Kategorie: Film

Dresdner Impressionen

Vorige Woche musste ich feststellen, dass ich die Stadt, in der ich am meisten fotografiere, selbst noch gar nicht so oft fotografiert habe. Dieses Versäumnis musste ich natürlich schnellstens beheben. An einem regnerischen Januartag mischte ich mich unter all die Dresden Touristen und sammelte meine Impressionen der Stadt.

Ja, es sind eine Menge Touristen, die die Dresdener Altstadt bevölkern, sie bringen ihre Begeisterung, Fotoapparate und Regenschirme mit. Auch die ständigen Baustellen sind ein Merkmal dieser aufblühenden Stadt. So kenne ich Dresden und nicht anders. Und das ist auch gut so, die Augustusbrücke wird ganz toll werden. Danach fängt bestimmt eine andere Baustelle an.

Da ich Eindrücke sammeln wollte, sind die Bilder auch ein Gruß an den Impressionismus, eine Stilrichtung der Kunstgeschichte, die durch die stimmungsvolle Darstellung von flüchtigen Momentaufnahmen einer Szenerie gekennzeichnet ist. Weder Vordergrund noch Hintergrund, die Leichtigkeit des Augenblicks.

Uhrgroßvaters Uhr

Diese Uhr wollte ich schon immer als Ac­ces­soire bei einem Fotoshooting verwenden. Ein wunderbares Schweizer Uhrwerk, ein Erbstück mit Geschichte… die wir leider nicht kennen.

Ich habe mir einfach gedacht, dass solch ein Stück Handwerkskunst, welches auch zu unserer Zeit nicht an Wert verloren hat, sicherlich ein Objekt der Begierde oder des Diebstahls war. Wer weiß?

Girls they wanna…

„Oh girls, they wanna have fun
Oh girls just wanna have fun (girls, they wanna, wanna have fun, girls wanna have)“

And sisters even more…

Sommerferien 2019, ich und die drei. Wir nahmen außerdem ein Zelt, Bücher, ein Fotoapparat. Abschalten, die Schule, die Arbeit, zurück zu sich zu finden, einfach Mädchen sein. Ostsee eignet sich dafür wunderbar. Stimmt’s?

Dresdner Blick

Bei diesem Fotoshooting war ich der Familie unglaublich dankbar für die gute Vorbereitung, die Jungs waren richtig gut drauf und hatten viel Lust zum fotografieren. Der Kleidungsstil passte wie angegossen zum Ort, ich genoss jede Sekunde dieses Fotoshootings.

Ich musste feststellen, dass ich dank meiner einfallsreichen Kunden Dresden noch besser kennen lerne. Ich hätte nie gedacht, dass sich die Dresdner Skyline so ungezwungen auf ein Familienfoto schleichen könnte, ohne den gewöhnlichen Prunk und mit so viel Stil. Ich bin sehr glücklich!

Perfect Morning

Als ich zu diesem Fotoshooting fuhr wusste ich noch nicht was mich erwartet. Ich schaltete das Autoradio ein. Ed Sheeran setzte gerade zu seinem #perfect an und augenblicklich ist es geschehen.

Auf einmal wusste ich, was ich mache und wie ich es mache. Ich habe mir Füße, die unter der Bettdecke rausgucken vorgestellt, Licht, das vom Fenster kommt, natürlich den Hals und die weichen Formen der Schulter. Ich hatte fast das Gefühl ich könnte umdrehen und nach Hause fahren, so klar waren die Bilder im Kopf.

Ein Gedanke jedoch beschäftigte mich, dass manche Männer, wie Ed Sheeran zum Beispiel, wirklich den Nagel auf den Kopf treffen können. So einfühlsam und sinnlich der Frau seine Gefühle zu erklären. Ahh..

„When you said you looked a mess, I whispered underneath my breath
But you heard it, darling, you look perfect tonight“

Ed Sheeran

Es würde bestimmt vielen Trennungen vorbeugen, wenn manch ein Mann seiner Frau sagen würde, sie sei perfekt. So wie sie ist. Genau genommen, wollen wir das alle, geliebt werden, wie wir sind. Natürlich sollte die Frau dies ihrem Mann auch glauben.

Während der Fotosession an diesem Tag musste ich fast die ganze Zeit das Lied summen, und auch Manu musste sich das Lied anhören.

Es hätte sicher auch andere entspannte Musik für das Fotoshooting gepasst, aber ist sie, ich meine mein Model, nicht perfekt? Probiert es und schaut euch die Bilder mit entspannter Musik an.

Rotkäppchen

Hier ist das Ergebnis meiner Arbeit des letzten Monats. Ich habe Rotkäppchen auf ihrem Weg begleitet und ein Paar Aufnahmen von ihr gemacht, solange sie mich nicht entdeckt hat. Ein kleiner Teaser zum Film,  der wahrscheinlich nie gedreht wird, obwohl, wer weiß. Dem Wolf wollten wir noch keine Umstände machen, es sei denn, man wünscht eine Fortsetzung.

Die Fotos haben wir an einem Dienstag Nachmittag gemacht, auf Schloß Burg. Dort ist wirklich nichts los, keine einzige Menschenseele, freier Eintritt, leckeres Eis für nur 0,90 €. Für den alten Gebrüder Grimm Krimi genau der richtige Ort.

Zugegebenermaßen hat Rotkäppchen etwas von unserer Tochter Margarita, die ständig ihren Kopfstand übt und überwiegend die Welt vehrkehrtgherum anschaut. Das Kostüm hat mir freundlicher Weise unser Tanzstudio geliehen, vielen lieben Dank dafür.